Mindesteinsatz2018-11-21T15:49:58+00:00

Mindesteinsatz für Online Casinos & Sportwetten – Gewinne ab 0,10€

Gewinne mit nur wenigen Cent Einsatz? Was zunächst unmöglich klingt, ist in vielen Online-Casinos und bei Wettanbietern die Realität. Oft muss man nur wenig Geld einzahlen, um erste Gewinne einzufahren. Das setzt allerdings voraus, dass man die Angebote der Casinos und Wettanbieter gründlich vergleicht. Bei der Höhe der Mindesteinsätze kann es nämlich mehr oder weniger große Unterschiede geben und diese können auch stark von der Mindesteinzahlung abweichen.. In der Regel variiert die Höhe des Einsatzes auch von Spiel zu Spiel. Zudem muss auch immer der Kosten-Nutzen-Aufwand mit in die Kalkulation einbezogen werden. Zu geringe Einsätze erlauben Anbieter im Allgemeinen nicht, weil sie so ihre Kosten nicht decken könnten. Es fallen nämlichen Ausgaben für Verwaltung und Service an. Wir haben für Dich die besten Anbieter verglichen und stellen Dir die Ergebnisse vor. Zudem erhältst Du Tipps rund um das Thema Mindesteinsatz. Damit kannst Du schon bald mit eigenen Einsätzen loslegen.

Mindesteinsatz Online Casino – Übersicht und Vergleich 2018

Online-Casinos unterscheiden sich bei der Höhe ihrer Mindesteinsätze nicht unwesentlich. Auch von Spiel zu Spiel gibt es verschiedene Mindesteinsätze. Der Spieler sollte dies unbedingt beachten, bevor er sich für einen bestimmten Anbieter entscheidet. Da die unterschiedlichen Mindesteinsätze oft nicht auf Anhieb klar sind, haben wir eine Übersichtstabelle für Dich erstellt. So erhältst Du im Voraus eine schnelle Orientierung und kannst eine begründete Entscheidung für oder gegen bestimmte Casinos treffen um das beste Online Casino für dich zu identifizieren. Denn oft sind die Angebote besonders für Anfänger nicht leicht überschaubar.

AnbieterMindesteinsatz RoulettMindesteinsatz Black JackCasino BonusZum Bonus
1,00 €
1,00 €
1.500 €
0,01 €
1,00 €
350 €
0,10 €
1,00 €
250 €
0,50 €
0,50 €
1.000 €
0,10 €
1,00 €
1.000 €
1,00 €
1,00 €
300 €
0,50 €
1,00 €
500 €

Wie hoch ist der Mindesteinsatz bei den meisten Online Casinos?

Online-Casinos haben oft geringere Gewinnmargen bei Ihrem Spielangebot. Daher fordern Sie generell einen Mindesteinsatz. Dieser Einsatz muss erbracht werden, damit sich das Geschäft mit den Spielen auch für den Anbieter lohnt. Betrachtet man die durchschnittliche Höhe des Mindesteinsatzes, muss man zwischen Slotmaschinen und klassischen Casino-Spielen unterscheiden. Bei Spielautomaten reicht oft schon ein Cent Mindesteinsatz. Dagegen werden bei Tischspielen in der Regel 50 Cent oder 1 Euro pro Runde oder Hand verlangt. Ein paar Spiele sind schon ab 10 Cent verfügbar.

Warum werden überhaupt Mindesteinsätze beim Online Casino festgelegt?

Die Unterhaltung von Online-Casinos würde sich ohne Mindesteinsätze nicht lohnen. Oft haben die Anbieter sehr geringe Gewinnmargen. Von diesen Gewinnen muss der Anbieter sein Personal, die Verwaltung und den Service finanzieren. Zudem muss die Software oder Webseite stetig gewartet werden. So stellt sich auch für den Spieler ein gutes Spielerlebnis ein. Am Ende muss für den Betreiber also die Kosten-Nutzen-Rechnung aufgehen. Die Mindesteinsätze kommen dabei den Spielern zu Gute: Niemand will eine Software oder Webseite, die nicht richtig funktioniert. Auch ein guter Service ist wichtig.

Welche Vorteile bieten Mindesteinsätze im Casino?

Geringe Mindesteinsätze in Casinos haben für viele Spieler einen besonderen Reiz. So ist es möglich, ein breites Angebot an Spielen zu testen, ohne viel Geld in die Hand zu nehmen. Damit geht man kein Risiko ein. Allerdings sollte man beachten, dass bei geringen Einsätzen auch die Chancen auf Gewinne sinken. Gerade für Einsteiger ist es aber sinnvoll, erst einmal mit niedrigen Einsätzen zu starten. So lernt man das Portfolio des Casinos gut kennen und findet schnell zu seinen Lieblingsslots. Zudem lässt sich so auch das Angebot verschiedener Casinos miteinander vergleichen. So gelangt man schnell und ohne Risiko zum passenden Anbieter.

Wie hoch sind die üblichen Höchsteinsätze im Online Casino?

Einsätze kann man in der Regel nur bis zu einem gewissen Limit tätigen. Kein Online-Casino kommt ganz ohne Tischlimits aus. Der Anbieter stellt auf diese Wiese sicher, dass er zu jeder Zeit liquide ist. Die Höchsteinsätze unterscheiden sich allerdings von Anbieter zu Anbieter. Viele Casinos setzen das Limit bereits bei 5.000 oder 10.000 Euro. Andere Anbieter stellen dagegen weitaus mehr Raum nach oben zur Verfügung. Hier ist in manchen Fällen erst bei einem Einsatz von mehr als 100.000 Euro Schluss.

Mindesteinsatz Sportwetten – Vergleich und Übersicht 2018

Mit wenigen Cent Wetten tätigen? Bei vielen Anbietern ist das kein Problem. Allerdings gibt es mehr oder weniger große Unterschiede in Bezug auf die Mindesteinsätze. Der jeweilige Mindesteinsatz hängt dabei immer von der gewählten Einzahlungsmethode ab. Viele Wettanbieter gewähren bereits einen Mindesteinsatz von 10 Cent. Bei anderen geht es dagegen erst ab 1 Euro los. Deshalb lohnt es sich, die verschiedenen Angebote zunächst in Ruhe zu vergleichen um den für dich besten Wettanbieter zu identifizieren. Wir haben Dir die Mindesteinsätze der besten Wettanbieter in einer übersichtlichen Tabelle zusammengestellt.

Wie hoch ist der Mindesteinsatz bei den meisten Wettanbietern?

Bei den meisten Wettanbietern liegt der Mindesteinsatz bei 10 Cent. Der Spieler geht hier also schon mit sehr wenig Geld Wetten platzieren und geht kein finanzielles Risiko ein. Das ist besonders für Einsteiger attraktiv, um Wetterfahrung zu sammeln. Andere Wettanbieter legen ihre Einsätze jedoch gerne mal auf 1 Euro fest. Zudem findet man auch Mindesteinsätze von 25 oder 50 Cent. In der Regel führen Wettanbieter die geforderten Mindesteinsätze im FAQ-Bereich ihrer Webseite auf. So sind sie für alle leicht einsehbar.

Warum werden überhaupt Mindesteinsätze bei Sportwetten festgelegt?

Mindesteinsätze sind im Bereich der Wetten erforderlich, damit die Anbieter ihre Kosten begleichen können. Für die Unterhaltung einer Webseite und die Verwaltung von Personal ist natürlich ein bestimmtes Budget notwendig. Jede Wette ist mit einem bestimmten Aufwand verbunden. Auch das Personal im Servicebereich will am Ende des Monats bezahlt werden. Wettanbieter haben allerdings nur relativ kleine Gewinnmargen, die sie zur Kostendeckung nutzen können. Am Ende kommen dem Spieler aber auch etwas höhere Mindesteinsätze durchaus zu Gute. Die besten Wettanbieter finanzieren sich dadurch ein optimales Wett- und Serviceangebot. Davon profitiert der Nutzer und der Spielspaß bleibt längerfristig nicht auf der Strecke.

Welche Vorteile bieten den Spielern die geringen Mindesteinsätze?

Geringe Mindesteinsätze sind vor allem für Einsteiger interessant. Mit kleinen Einsätzen lässt sich das Angebot eines Wettanbieters ohne Risiko kennenlernen. Um seine ersten Wetten tätigen zu können, muss man also nicht viel Geld in die Hand nehmen, wenn denn die Mindesteinzahlungen bei den jeweiligen Anbeitern es nicht erfordern. Es gibt Casinos mit 1€ Mindesteinzahlung und es existieren aber auch Casinos mit 5€ Mindesteinzahlung und höher. Dies sollte im Vorfeld gepürft werden.

Theoretisch kann der Spieler also auch mit kleinen Einsätzen gleich mehrere Sportarten austesten, sich Strategien überlegen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Zudem bleibt durch geringe Einsätze auch mehr Geld übrig, um sich bei mehreren Anbietern gleichzeitig einen Eindruck zu verschaffen. Spieler können so die Wettanbieter in einen direkten Vergleich setzen.

Wie hoch sind die üblichen Höchsteinsätze bei Sportwetten?

Neben dem Mindesteinsatz ist auch ein maximales Einsatzlimit, der sogenannte Höchsteinsatz, festgelegt. Ein allgemein gültiger Höchsteinsatz lässt sich nur schwer erkennen. Die Höhe des Limits ist nämlich abhängig von unterschiedlichen Faktoren. Dazu zählen beispielsweise die Sportart, die Liga und der Zeitpunkt des Sportevents. Bei der Berechnung des Maximalbetrags spielt außerdem das Gewinnlimit eine entscheidende Rolle. Wenn der Einsatz multipliziert mit der Wettquote das Limit überschreitet, wird die Wette in der Regel nicht angenommen. Den Mindesteinsatz sollten Spieler im Einzelfall vergleichen.

Fazit zu den Mindesteinsätze für Online Casinos und Sportwetten

Anbieter von Sportwetten und Online-Casinos verlangen einen Mindesteinsatz. Damit ist der Betrag gemeint, den Spieler mindestens aufbringen müssen, um mitspielen zu können. Bei jeder Wette und jedem Spiel entsteht ein finanzieller Aufwand, den der Anbieter durch Mindesteinsätze decken will. Die Höhe des Mindesteinsatzes unterscheidet sich je nach Anbieter. Meist ist für den Nutzer aber schon ein Einstieg mit niedrigem Budget möglich. Allerdings stehen dann oft nicht alle Games zur Verfügung. Besonders bei Tischspielen wird oft ein höherer Mindesteinsatz verlangt. Bei Sportwetten ist der Mindesteinsatz zudem von weiteren Faktoren, etwa dem Zeitpunkt des Events, abhängig. Hier lohnt sich ein gründlicher Vergleich.

HIER SOFORT 88€ BONUS OHNE EINZAHLUNG IM 888 CASINO SICHERN

HEUTE 88€ GRATIS !

Ohne eigene Einzahlung spielen
Einfach dem Link folgen und im 888 Casino mit 88€ Startguthaben beginnen
close-link