Startseite » casumo Mindesteinzahlung
casumo Mindesteinzahlung

casumo Mindesteinzahlung und casumo Einzahlung im Detail

Möchtest du beim Online Casino Casumo spielen, musst du eine Einzahlung machen. Diese Einzahlung kannst du mit den gängigen Onlinezahlungsmethoden oder mit einer Banküberweisung machen. Außerdem erhälst du als neuer Nutzer einen Bonus auf deine Einzahlung. Die Einzahlung ist in der Regel schnell auf deinem Account, sodass du sofort starten kannst. Das vergrößert den Spielspaß und so ganz du größere Gewinne erziehlen. Außerdem ist eine Casumo Mindesteinzahlung erforderlich. Diese ist jedoch nicht all zuhoch, sodass du nicht allzu viel Geld inverstieren musst.

  • Großer Casino Bonus

  • 120 Freispiele
  • Sehr viele Slots

Jetzt 500€ Bonus sichern

Wieso wird eine casumo Mindesteinzahlung verlangt?

casumo verlangt in der Regel eine Mindesteinzahlung von 10 Euro. Diese Summe ist nicht allzu hoch, wie unsere Übersicht der Casino Mindesteinzahlung zeigt. Jedoch sind dem nach oben keine Grenzen gesetzt. Durch die Mindesteinzahlung hast du längeren Spielspaß und kannst höhere Gewinn erziehlen. Jedoch macht es auch wenig Sinn, wenn du viele kleine Einzahlungen machst. Du erhälst auf Einzahlungen manchmal einen Bonus und dieser fällt bei kleinen Summen einfach deutlich kleiner aus.

casumo Mindesteinzahlung im Überblick

Casumo Mindesteinzahlung

Der Willkommensbonus und die casumo Mindesteinzahlung

Du erhäst als neuer casumo Nutzer einen Willkommensbonus. Dabei wird deine Eintahlung verdoppelt. Tätigst du die Mindesteinzahlung von 10 Euro erhälst du 20 Euro zum Spielen. Wenn du jedoch beispielsweise 100 Euro einzahlst, kannst du mit 20 Euro spielen. Als Besonderheit von casumo wird nicht nur die erste Einzahlung belohnt, sondern die ersten Fünf. Der Bonus sinkt dabei jedoch pro Einzahlung. Das heißt, du erhälst für die zweite und dritte Einzahlung noch 50% mehr Guthaben auf deinem Account und für die vierte und fünfte noch 25% Prozent. Das heißt, du hast einen längeren Willkommensbonus.

JETZT 500€ WILLKOMMENSBONUS BEI CASUMO SICHERN

Die casumo Einzahlung Schritt für Schritt erklärt

Wenn du eine Einzahlung bei casumo machen möchtest, dann benötigst du einen Account. Hast du diesen loggst du dich dort ein. Unter deinem Spielernamen findest du deinen Kontostand. Darauf klickst du und wählst Einzahlung aus. Danach wähst du deine Zahlungsmethode aus. Du wirst dann zum Anbieter weitergeleitet und schließt die Zahlung dort ab. Danach gelangst du zurück auf die Seite und der Account ist entsprechend aufgeladen,da die Aufladung in der Regel sofort erfolgt.

Casumo Einzahlung

casumo Einzahlung geht nicht – Mögliche Probleme und Hilfe

Ist deine Einzahlung fehlgeschlagen, kann das verschiedene Ursachen haben. Prüfe deshalb zuerst ob du auch Einzahlung ausgewählt hast und dich nicht im Auszahlungsmenü befindest. Zudem überprüfe, ob deine Daten stimmen. Gibt es Rechtschreibfehler oder Schreibfehler? Danach schaue noch, ob das Geld von deiner Zahlmethode abgebucht wurde. Ist dies nicht der Fall, dann wiederhole den Vorgang. Falls doch, dann kannst du dich an den Kundenservice wenden. Dieser ist per E-Mail oder Livechat erreichbar. Die Mitarbeiter können mit dir das Problem finden und dann versuchen dir die Einzahlung zu ermöglichen.

  • E-Mail: hey@casumo.com
  • Chat: Ja
  • Hotline: Nein

casumo Eizahlung – Die besten Zahlungsmethoden

Eine Einzahlung kannst du bei casumo über verschiedene Zahlungsmethoden tätigen. Möglich sind dabei eine Visa oder Mastercard. Zudem ist auch eine Bank- oder Sofortüberweisung möglich. Daneben werden auch die die Onlineservices von Skrill und Neteller unterstützt. Eine weitere Möglichkeit bieten Paysafekarten.

casumo PayPal

Der Bezahldienst Paypal wird von casumo derzeit nicht angeboten. Du musst daher auf die Onlineservices Skrill oder Neteller ausweichen. Diese sind Paypal sehr ähnlich und werden mittlerweile von immer mehr Websiten unterstützt. Da Paypal jedoch einer der beliebtesten Zahlungsdienst ist, kannst du davon ausgehen, dass du es bald für die Einzahlung nutzen kannst. Insgesamt ist es jedoch sehr schade, dass dir Paypal nicht zur Verfügung steht.

casumo Paysafecard

Eine weitere Möglichkeit bei casumo eine Einzahlung zu tätigen, ist die Nutzung von Paysafecards. Das sind Karten, die du im Handel erwerben kannst. Du bleibst dadurch vorerst anonym. Die Karten kannst du mit dem Einzahlungsbetrag aufladen. Auf der Karte befindet sich ein Code, diesen gibst du bei der Einzahlung einfach ein. Dein Account ist dann innerhalb weniger Augenblicke aufgeladen. Ein Nachteil dieser Karten ist jedoch, dass du diese nicht für die Auszahlung nutzen kannst. Die Karten sind nämlich nur für die Einzahlung gemacht.

casumo Überweisung

Du kannst deine Einzahlung auch als Überweisung tätigen. Diese dauert in der Regel etwas länger, zudem kann diese verloren gehen. Wählst du diese Einzahlungsart aus, wird dir eine Kontonummer angezeigt. Auf diese wird überweist du den Betrag und nach erfolgreichem Eingang auf dem Konto wird dir der Betrag auf dem Account gutgeschrieben. Die etwas schnellere Variante ist die Sofortüberweisung. Wählst du diese Option aus, wirst du zum Anbieter weitergeleitet und die Überweisung erfolgt direkt. Das Geld ist dann direkt auf deinem Account gutgeschrieben.

Wichtigen Infos zur casumo Auszahlung zusammengefasst

Die Auszahlung bei casumo erfolgt ab einem Betrag von 10 Euro. Dabei wird immer auf die letzte Einzahlungsart ausgezahlt. Zahlst du beispielsweise mit deiner Kreditkarte ein, erfolgt die Auszahlung auch auf diese. Egal wie hoch deine Auszahlung ist, diese ist immer kostenlos. Je nachdem auf was ausgezahlt wird dort die Auszahlung einige Tage. Die Auszahlung auf dein Bankkonto oder deine Kreditkarte dauert in der Regel 1-5 Werktage. Wird auf dein Skrill oder Netelleraccount ausgezahlt, ist das Geld dirket verfügbar.

Fakten und weitere Highlights zum Casino Anbieter

casumo bietet als Highlight Turniere an. Ziel eines Turniers ist es dabei so oft wie möglich zu gewinnen. Pro Sieg bekommst du Punkte und wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt. Das Turnier läuft über einen bestimmten Zeitraum und die Teilnahme ist kostenlos. Zudem bietet casumo dir die Kontrolle über dein Spielverhalten. Das heißt du kannst beispielsweise, deine Einsätze auf ein Limit setzten und hast auch deine Ein und Ausgaben im Blick.

Fazit zur casumo Mindesteinzahlung und casumo Einzahlung

Die Einzahlung bei casumo ist schnell und einfach. Zudem ist die Mindesteinzahlung nicht allzu hoch. Gerade als neuer Spieler kannst du so casumo erst einmal austesten. Da du zudem den Willkommensbonus nicht nur auf die erste Einzahlung bekommst, riskiertst du nichts. Die Auswahl an Zahlungsmethoden ist groß. Gerade wenn du keine Kreditkarte besitzt, kannst du beispielsweise über die Überweisung oder die Paysafekarten trotzdem die Einzahlungen machen. Schade ist es jedoch, dass Paypal für dich nicht angeboten wird. Doch Skrill und Neteller bieten dafür eine gute Alternative, die es sich zu nutzen lohnt. Außerdem zahlst du keine Gebühren für Ein- und Auszahlung, dass ist bei anderen Anbietern anders.

JETZT 500€ WILLKOMMENSBONUS BEI CASUMO SICHERN
close-link

HEUTE 88€ GRATIS !

Ohne eigene Einzahlung spielen
Einfach dem Link folgen und im 888 Casino mit 88€ Startguthaben beginnen
close-link