Aktueller bet-at-home Mindesteinsatz für Sportwetten im Überblick

Sportwetten üben schon seit vielen Jahren einen großen Reiz auf die unterschiedlichsten Menschen aus. Ein sehr bekannter Sportwettenanbieter hierbei ist bet-at-home. Wie bei allen anderen Wettanbietern auch, ist für das Platzieren einer Wette ein gewisses Guthaben notwendig. Während professionelle Wetter auch größere Summen einsetzen wollen vor allem Anfänger auf diesem Gebiet oft auf Nummer sicher gehen und eher kleinere Beträge setzen. Für diese ist dann der bet-at-home Mindesteinsatz sehr interessant.

bet at home Logo
Wettbonus4.0
Quoten5.0
Angebot5.0
GESAMTNOTE5.0
HIER SOFORT 100 € BONUS BEI BET-AT-HOME SICHERN

Derzeitiger Mindesteinsatz bei bet-at-home

Geringe Wetteinsätze liegen bei Liebhabern von Sportwetten hoch im Kurs. Bet-at-home als fairer Buchmacher ist deshalb bemüht, eine Einigung hierbei zwischen einem kundenfreundlichen Limit und einer kostendeckenden Einsatzhöhe zu finden und bietet deshalb einen geringen Mindesteinsatz. Dieser beträgt derzeit 50 Cent. Dabei handelt es sich beim Mindesteinsatz um den kleinstmöglichen Betrag, welcher zum Setzen einer Wette angewandt wird. Wetten, mit Beträgen unter diesem Mindesteinsatz, werden von bet-at-home nicht angenommen. Geringe Mindesteinsätze sind nicht nur für Anfänger interessant sondern auch für Kunden, welche gern Kombi- und Systemwetten platzieren möchten.

Bringt ein vorgeschriebener Mindesteinsatz auch Vorteile?

Dieser eher geringe Mindesteinsatz macht somit Wetten zu einem einkalkulierbaren Risiko möglich. Der geringe Mindesteinsatz macht es dann nicht nur möglich, Einzelwetten mit kleinen Geldbeträgen abzuschließen sondern auch Konmbiwetten. Bei Kombinationen von verschiedenen Tipps summieren sich die Wetten auf einem Tippschein und dennoch können die einzelnen Systemreihen dann mit einem geringen Einsatz gespielt werden. Wer verschiedene Wetten testen möchte, der profitiert natürlich auch von den geringen Mindesteinsätzen.
Mit dem Bet-at-home Mindesteinsatz liegt die Plattform im Wettanbietervergleich im mittleren Bereich. Üblicherweise schwanken die Mindesteinsätze zwischen 10 Cent und gehen bis zu 1 Euro pro Tippreihe.

Unterschiedliche Mindestbeträge bei Wettarten oder Sportarten

Der bet-at-home Mindesteinsatz liegt bei allen Wett- und Sportarten bei 50 Cent. Der Höchsteinsatz jedoch kann immer individuell ausfallen. Er kann somit nicht in einem festen Eurobetrag angegeben werden. Der Höchsteinsatz hängt immer von der jeweiligen Wettquote ab. Natürlich sollte immer bedacht werden, das Kombinationen von Wetten sich auf dem Wettschein summieren, so dass der Mindesteinsatz für die einzelnen Systemreihen dann unterschiedlich hoch ausfallen können. Durch den generell geringen Mindesteinsatz können diese jedoch auch mit geringen Einsätzen gespielt werden.

Darum wird bei bet-at-home ein Mindesteinsatz gefordert

Das Glücksspielunternehmen bet-at-home verdient an den Gewinnmargen, welche am gesamten Umsatz gemessen werden. Die normale Auszahlungsquote des Wettanbieters liegt bei etwa 92 Prozent bei gewonnen Wetten. Hierbei ist jedoch auch ein großer Verwaltungsaufwand erforderlich. Auch dieser muss aus den Gewinnmargen gezahlt werden. Der Arbeitsaufwand ist für jede Wette gleich. Zum Verwaltungsaufwand gehört aber auch die rund-um-die-Uhr-Betreuung der Kunden und vieles mehr. Um das Kosten- und Nutzerverhältnis, personell- und abrechnungstechnisch für bet-at-home in der Waage zu halten, wird ein Mindesteinsatz gefordert.

Andere Wettanbieter mit kleineren Mindesteinsätzen

Der Bet-at-home Mindesteinsatz liegt im mittleren Segment der Wettanbieter. Natürlich findet man eine Reihe von Anbietern, welche auch höhere Mindesteinsätze fordern wie auch Anbieter mit niedrigeren Einsätzen. Tipico beispielsweise ist ein Sportwettenanbieter welche seinen Mindesteinsatz bei Kombi- und Spezialwetten auf nur 0,25 Euro festsetzt. Der Sportwettenanbieter Interwetten bietet für Spezialwetten einen Mindesteinsatz für jede Systemreihe von 0,30 Euro an. Voraussetzung hierfür ist jedoch, das sich die gesamte Systemwette auf insgesamt 3 Euro summiert.

Fazit zum bet-at-home Mindesteinsatz

Bet-at-home als Sportwettenanbieter bietet die Möglichkeit, Sportwetten mit einem Bet-at-home Mindesteinsatz von 0,50 Euro vorzunehmen. Damit brauchen sich die Kunden von bet-at-home keine Sorgen machen hinsichtlich der Risiken. Daneben bietet der geringe Mindesteinsatz auch den Vorteil für die Kunden, die angebotenen Wettangebote erst einmal auszutesten. Sollte es mal zu Problemen kommen, so werden aufgrund des geringen Bet-at-home Mindesteinsatzes keine hohen Einzahlungen verloren. Wer also erst einmal ohne Risiko wetten möchte, der ist bei bet-at-home sehr gut aufgehoben.

HIER SOFORT 100 € BONUS BEI BET-AT-HOME SICHERN